03. Oktober 2023

Wie schütze ich mein Unternehmen gegen Hacker-Angriffe?

Das oberste Gebot um dein Unternehmen gegen Cyber-Angriffe zu schützen ist die Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeitenden für Phishing und Social Engineering. Sorge zudem für sichere Netzwerke und Systeme durch Firewalls, regelmässige Patch-Updates und den Einsatz von starken Passwörtern.

Um im Desasterfall Datenverlust vorzubeugen sind regelmässige Datensicherungen nach einem sicheren Backup-Konzept unabdingbar. Erstelle einen Notfallplan, damit du im Ereignisfall sofort reagieren kannst.

Schau dir dazu auch unsere Cyber Security Checklist an.

Ja, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind sogar stärker gefährdet als Grossunternehmen. Sie stellen ein besonders attraktives Ziel für Angreifer dar, da sie oft weniger robuste Sicherheitsmassnahmen haben als grosse Unternehmen. Cyberkriminelle betrachten KMU darum als leichtere Opfer.

Daher ist es für KMU umso wichtiger, angemessene Sicherheitsmassnahmen zu implementieren, um sich vor solchen Bedrohungen zu schützen. Wir unterstützen dich gerne dabei.

Grundsätzlich gilt: Je komplexer, desto besser. Ein starkes Passwort sollte mindestens 8 Zeichen lang sein sowie Gross- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen (Punkt, Minus, Ausrufezeichen…) enthalten.

Wir haben in unserem Blog-Beitrag «Wie generiere ich ein sicheres Passwort?» noch mehr Tipps für dich zusammengestellt. Viel Spass & Erfolg bei der Umsetzung!

Nutze zum Versenden von geheimen Nachrichten am besten das Tool OTS – One Time Secret. Über diese Plattform kannst du einen sicheren Link generieren und diesen via Teams, Mail oder Brieftaube versenden. Der Link ist 7 Tage gültig und wird nach dem Lesen sofort vernichtet.

Für eine maximal zuverlässige Datensicherung und um dich vor Datenverlust oder Datendiebstahl optimal zu schützen empfehlen wir die Erweiterung auf die 3-2-1-1-0-Backup-Regel.

Diese setzt sich folgendermassen zusammen:

3 – drei Kopien deiner Daten (Original + 2 Backups)
2 – gesichert auf zwei unterschiedlichen Medien
1 – eine Off-Site Kopie der letzten Daten (ausserhalb des Standorts)
1 – eine Offline-Kopie der letzten Daten (gegen Ransomware)
0 – das Backup ist verifiziert und enthält keine Fehler

Mach von unserer Expertise Gebrauch bei der Erstellung deines Backup-Konzepts. Wir freuen uns von dir zu hören.

Beim Social Engineering manipuliert der Angreifer sein Gegenüber, um an sensible Informationen zu gelangen. Um solche Sicherheitsrisiken vorzubeugen ist eine Sensibilisierung und Schulung der User nötig.

Wir unterstützen dich in diesem Prozess und bieten spezialisierte Security Coachings und Trainings an.

Beim Cyber Threat Hunting scannen Spezialist:innen IT-Netzwerke manuell gezielt nach potenziellen Bedrohungen und Sicherheitslücken. So können Schwachstellen frühzeitig erkannt und geschlossen werden, bevor Schaden angerichtet werden konnte.

IT-Support bei Problemen oder Störungen

Houston, wir haben ein Problem!

    Hallo, mein Name ist von der Firma . Ich benötige euren Support. Bitte kontaktiert mich via E-Mail oder Telefon .

    Ich bin Vertragskund:in / besitze ein SLA bei axelion.
    Störungs-Radar

    Schwarzes Loch, Funkloch oder sonstige Störung?

    Good News: Aktuell liegen uns keine bekannten Störungen vor.

    Beim Tracken der Systeme wurden keine Störungen oder Ausfälle erkannt.

     

    Du hast Fragen oder Probleme rund um deine ICT?

    Unsere Support-Crew hilft dir gerne weiter.

     

    Abonniere unseren Newsletter

    Immer up to date bleiben

      Userportal Cockpit

      VIP-Zugang für unsere Vertragskund:innen

      Mit einem SLA profitierst du von garantierten Reaktionszeiten, einem priorisierten Service sowie vom brandneuen Userportal Cockpit.

      Den direkten Kontakt zu den Expert:innen aus unserer Engineering-Crew entnimmst du deiner Green Card.

      Neu kannst du zudem über unser Userportal Cockpit Meldungen absetzen und den Status deiner Anfragen in Echtzeit verfolgen.

      Du hast noch keinen persönlichen Zugang?
      Dann kontaktiere uns.